11. März 2010

25. Comicseminar in Erlangen

Seit 1986 findet das deutsch-französische Comiczeichner-Seminar jährlich in Erlangen statt. Veranstalter sind die Zeichner-Agentur Contours • Paul Derouet und das Kulturprojektbüro (Referat für Kultur, Jugend und Freizeit) der Stadt Erlangen.

Also ein Vierteljahrhundert Comic-Seminar Erlangen… und eine Neuigkeit: zum ersten Mal wird dieses Seminar von zwei deutschen Dozenten geleitet und wir möchten damit ein Zeichen setzen. Als es vor 25 Jahren begann, war Deutschland im Bereich der Comic-Kunst noch ein Entwicklungsland, das Know-how aus dem französischen Nachbarland war gefragt. Es ist heute nicht mehr der Fall. Die deutschsprachige Comic-Landschaft hat sich etabliert und wird inzwischen aus dem Ausland sehr aufmerksam beobachtet.

Geleitet wird dieses 25. Comic-Seminar Erlangen voraussichtlich von den Comic-Künstlern Uli Oesterle (München) und Markus Huber (Hamburg).

Da ich das Seminar selber zwei Mal als Teilnehmer besucht habe und es drei Mal mitgeleitet habe, kann ich es wirklich nur empfehlen.

Mehr Infos bekommt man hier.

1 Kommentar:

wirbeleit hat gesagt…

Das kommt mir irgendwie so vor wie Studenten, die an einer Uni studiert haben, um dann dort irgendwann selbst zu dozieren bzw. Professor zu werden. Was ja nicht unüblich ist. ;) Ich fand aber -als ebenfalls ehemaliger Teilnehmer- das Know-how des Nachbarlandes (Baru)als durchaus inspirierend! Schade das. (Wobei ich nichts gegen Markus oder Uli gesagt haben will! Ich beziehe mich da wirklich nur auf die Länderkombination!)