15. Juni 2009

Über Ihnen

Am Sonntag war ich mit meinem Sohn im Kino. Es war sein erster Kinobesuch und es hat ihn schon schwer beeindruckt. Wir haben „Willi und die Wunder dieser Welt“ gesehen, was wirklich ein spannender Spaß war. Aber darum sollte es eigentlich jetzt nicht gehen.
Natürlich gab es ein paar Vorschauen zu sehen und eine davon war für den neuen Pixar-Streifen „Up”



Sofort musste ich an einen Comic denken, den ich 1995 gezeichnet habe. Ob es wohl Sinn macht, einen Anwalt einzuschalten und Prozente zu fordern?

Kommentare:

Patrick Wirbeleit hat gesagt…

Mach sie fertig! Verklag sie bis aufs Blut! (Vielleicht könnt ihr euch ja auf eine "DVD for free" einigen)Von wann ist der Comic - wurde der je veröffentlicht?

Patrick Wirbeleit hat gesagt…

Oh Gott! Lesen müsste man können! 1995 also. Die Frage nach der Veröffentlichung bleibt allerdings.

ulf k. hat gesagt…

Nun, ich habe auch schon überlegt, ob diese Geschichte tatsächlich mal irgendwo erschienen ist. Wenn, dann sicher im „Panel“.

Peter Pen hat gesagt…

-- vielleicht findest Du hier ja noch ein paar Hinweise in den Storyboard-Farbpaletten des Films:

http://drawn.ca/2009/06/16/a-closer-look-at-the-up-colour-script/

Frank Schmolke hat gesagt…

Schöner Klassiker! Damals konnten die Seiten gar nicht Schwarz genug sein. Wunderbar!
Ich finde allerdings, das solltest Dir das auf keinen Fall bieten lassen!

Herr Gilke hat gesagt…

Gib's ihnen!