31. Januar 2008

Pelle und Bruno #3

Mein Beitrag für die Januar-Ausgabe vom bunten Hund.


Mein abgelehnter Beitrag für die Januar-Ausgabe vom bunten Hund.

Kommentare:

MILLUS hat gesagt…

Wirklich sehr schöne Serie.

Der Schneemann war denen wohl zu ungeheuerlich.
:)

Beste Grüße
M

Jakob Werth hat gesagt…

Super!

Mir gefallen beide sehr gut.
Trotzdem schade , dass sie die
"Little Nemo" Version nicht wollten.

Viele Grüße aus Teisendorf

Patrick Wirbeleit hat gesagt…

Hallo Ulf. Mir gefallen ebenfalls beide. Auch wenn ich tatsächlich den "Schlittenstrip" lustiger finde.
zu Jakob: Mich hat das ganze sofort an "Dreams of the Rarebit Fiend" erinnert. Aber ist ja auch vom gleichen Autor.
Grüsse!

ulf k. hat gesagt…

Hallo Jungs,

schön dass Euch die Sachen gefallen. Das Ende des „Schneemann“-Strips ist in seiner Auflösung natürlich von Winsor McCay inspiriert. Für die Handlung selbst kommt die Inspiration eher von meinem großen Vorbild Yves Chaland. Es gibt da einen „Le jeune Albert“-Strip, in dem er sich in der Nase bohrt und der Popel monströs grpß wird und ihn fressen möchte. Ach ja, Chaland. Immer wieder nett.

ali altschaffel hat gesagt…

Beide Geschichten sind absolut Schön, aber Schneemann ist einfach ein Klassiker...

Vhrsti hat gesagt…

Hi! I really love your style! Hope you will visit Czech Rep...